Weiter unten gibt's mehr zu entdecken!

A Couple of Men


Welcome!
We are Karl and Daan and this is our gay couple travel blog.
Join us on our adventure!

_______________________________________

Latest Travel Posts >

    No posts were found.

_______________________________________

Gay-Friendly Hotels >

    No posts were found.

_______________________________________

Restaurants & Bars >

    No posts were found.

_______________________________________

Activities in & out >

    No posts were found.

_______________________________________

Gay Pride Trips >

    No posts were found.

Fotos Videos Gay Pride Amsterdam 2017 Our Photos Videos Gay Pride Week Amsterdam 2017 © CoupleofMen.com

(Gay) Pride Amsterdam 2017 | Unsere besten Fotos & Videos

Unsere besten Fotos Videos Gay Pride Amsterdam 2017 – Das Orga-Team des diesjährigen Gay Pride in Amsterdam stand vor einer etwas schwierigen Aufgabe. Warum? Wie soll man den so erfolgreichen Euro Pride Monat Amsterdam aus dem vergangenen Jahr mit über 560.000 Teilnehmern in nur eine Woche runterbrechen und dabei Fans aus dem In- und Ausland trotzdem ein abwechslungsreiches und kunterbuntes LGBTQ+ Pride Programm zu liefern? Nun, in dem man noch mehr spannende Gay Pride Events, eine noch bessere Orga und noch mehr schwulenfreundliche Aktivitäten zum einem erfolgreichen Gay Pride in Amsterdam zusammen bringt. Es ist geglückt, das können wir jetzt schon mal verraten.

Nur wenige Tage nach dem zweiten Gay Pride Wochenende und beim Durchschauen unsere zahlreichen Fotos und Videomitschnitte können wir mit Sicherheit sagen, der Pride Amsterdam war auch 2017 wieder ein voller Erfolg. Das gilt natürlich ersteinmal für uns, unsere Freunde und für alle, die mit uns

zusammen friendliche und farbenfrohe Stunden auf den Grachten in der Hauptstadt der Niederlande bei der Kanal Parade auf der Prinsengracht, beim Pride Walk zum Vondelpark mit über 7.000 Teilnehmern, und allen Events am Homomonument an der Westerkerk verbracht haben. Amsterdam und die Niederländer haben einmal mehr gezeigt, dass Feiern und Genießen zu ihren Tugenden gehören, und das mit einer gehörigen Portion Respekt, Akzeptant und Liebe. Passend dazu, haben wir in diesem Jahr den Fokus unserer Foto- und Filmaufnahmen auf die Gesichter der pink und regenbogenfarbenen Teilnehmer gelegt und unsere schönsten, stärksten und fröhlichsten Moment der Gay Pride Woche Amsterdam 2017 festgehalten. Viel Spaß mit unseren Videos und über 50 Fotos der Pride Woche in Amsterdam wünschen euch eure Gay Reiseblogger Karl & Daan.

>> For the English Version click here >>

„This is my Pride“ – Gay Pride Amsterdam ’17 ohne „Gay“

Das Pride Amsterdam Motto in diesem Jahr lautete „This is my Pride“. Damit zogen tausende Menschen aus aller Herren Länder auf die Straßen, Boote und Fahrräder von Amsterdam, um ihren „Stolz zu feiern“ und keines der unzähligen Gay Pride Programm Höhepunkten 2017 zu verpassen.  Und wir taten es ihnen gleich zusamme mit alten und jeder Menge neuer Freunde aus Amsterdam, den Niederlanden, Europa und der ganzen Welt. Der „CSD“ in Amsterdam startete für uns 2017 bereits am 29. Juli mit dem ersten offiziellen Event, dem „Pride Walk“ mit über 7.000 internationalen Teilnehmern und der ersten Edition des Youth Pride (CSD für Jugendliche bis 26 Jahre). Nur einen Tag später mischten wir uns unter die zahlreichen bunten Teilnehmer des mittlerweile sehr bekannten Milkshake Festivals im Amsterdamer Westerpark. Was für ein Eröffnungswochenende. Übrigens hat sich der offizielle Name des Gay Pride in Amsterdam geändert. Ab 2017 wird das Wort ‚Gay‘ gestrichen, um keine der LGBTQ+ Teilnehmer mehr auszuschließen. Wer übrigens schon jetzt seine Gay Reise zum Pride nach Amsterdam planen möchte: Der (Gay) Pride Amsterdam 2018 findet im kommenden Jahr bereits früher statt, nämlich vom 28. Juli bis 5. August 2018.

 

 

Our Photos Videos Gay Pride Week Amsterdam 2017 © CoupleofMen.com

Höhepunkte des Pride Walk Amsterdam & Pride Park 2017

Bereits zum 5. Mal marschierte ein buntes Volk aus aller Welt mit Regenbogenfahnen und selbstgemachten Transparenten bewaffnet beim jährlichen Pride Walk durch die Amsterdamer Innenstadt. Los ging es am Homomonument bzw. der Westerkerk entlang der Rosengracht über den Leidseplein zum Vondelpark. Im Gegensatz zur Kanal Parade, erinnert die Demonstration der LGBTQ+ Community an die Ursprünge der Trans-lesbischen Bewegung auf der Christopher Street in New York, der sich später auch die schwule Gemeinschaft anschloss. Gleichzeitig fand in diesem Jahr auch der erste Youth Pride, also der Demonstration der Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 26 Jahre. Insgesamt marschierten damit 7.000 Mitglieder der LGBTQ+ community zusammen durch die niederländische Hauptstadt. Und wir waren mittendrin. Ein wunderbares Erlebnis und gleichzeitig das wohl authentischste Event der gesamten Pride Amsterdam Woche 2017. Angekommen im Vondelpark, verwandelte sich der demonstrierende Zug in ein buntes Gewimmel rund um die Freiluft-Bühne und den Pride-Markt. Neben zahlreichen Ständen mit Köstlichkeiten zur Stärkung, gab es ein breites Angebot an sportlichen Aktivitäten wie Volleyball, Fußball und Kurse in Selbstverteidigung. Wer sich über die schwul-lesbian-trans-bi-plus Community in und um Amsterdam informieren wollte, konnte dies an den Ständen der Pride-Marktes in aller Ruhe tun. Besonders erfreulich war, dass sich das morgendliche Regenwetter in einen freundlichen und warmen Sonne-Wolkenmix verwandelte. Das Konzert im Vondelpark war gratis und so konnten wir unseren Nachmittag im größten Park von Amsterdam in Ruhe und Frieden genießen. Wie der Pride-Walk eigentlich aussah? Schaut euch dazu einfach unser Video vom Pride Walk Amsterdam 2017 an:

 

Unser 1:30 Minuten langes Video vom Gay Pride Walk Amsterdam 2017

International Queer & Migrant Festival 2017

Bereits am Dienstag stand für uns der nächste Höhepunkt der Pride Woche 2017 an. Wir waren eingeladen beim dritten Internationalen Queer & Migrant Festival im Theater DeBalie direkt am Leidseplein dabei zu sein. Denn zu sehen war der schwulen Kurzfilm „Scar Tissue“ als Vorfilm, in dem unser Daan ja eine Hauptrolle spielt. Worum es in dem Short Gay Movie geht? Nun, Johan (gespielt von Daan) lernt den syrischen Flüchling Sami (gespielt von Noah Valentijn) in Amsterdam über eine schwule Dating App in der Schwulenbar Prik kennen. Doch so sehr sich die beiden auch mögen, hat Sami Schwierigkeiten diese Gefühle zu erwiedern und das hat einen ganz bestimmten Grund. Denn so einfach es auch klingen mag, es ist wirklich so einfach, aus einer schwulenfeindlichen Umgebung in der Gay-Hauptstadt Europas anzukommen und seine Vergangenheit hinter sich zu lassen. Die anschließende Diskussion mit dem Filmregisseur Nish Gara, dem Produzenten Martijn Krediet und Daan als Schaupspieler, nahm sich diesem Thema an und versuchte auf die schwierige Situation von LGBTQ+ Flüchtlingen auf der ganzen Welt aufmerksam zu machen. Danach wurde es ein weniger schwuler, denn die Dokumentation einer schwulen Kreuzfahrt „Dream Boat“, auf der wir natürlich dabei waren, feiere Premiere in den Niederlanden. Die Kombination aus freier Schwulenwelt und auf einer Gay Kreuzfahrt „The Cruise by La Demence“ und die schwierige und leider viel zu wenig beachtete Thema der LGBTQ+ Flüchtlinge, gab dem Abend eine besondere Note. Und es entfachte die Vorfreude auf die Cruise 2017 von Lissabon auf die Kanarischen Inseln.

 

Freitag vor dem Pride: Drag Olympics 2017 am Homomonument

Auch wenn die Pride Woche 2017 noch mehr zu bieten hatte, wie zum Beispiel Pride am Strand, mussten wir leider in diesem Jahr arbeiten. Am Ende war das ein wundervoller Grund, um im nächsten Jahr zum Pride Amsterdam 2018 eine Woche Urlaub einzuplanen. Wie dem auch sei, auch in diesem Jahr am 4. Juli fand natürlich wieder das berühmte Drag Queen und Drag King Sportfest  statt. Und auch die 13. Edition der „Drag Olympics“ war (nicht nur aus sportlicher Sicht) ein  Erfolg und farbenfroh wie eh und je und voller ausgelassener und urkomischer Moment über den ganzen Abend verteilt. Und auch die After-Show-Party bis in die Nacht wird wohl auch 2018 wieder zu unseren Highlights zählen.

(Video Drag Olympics kommt hoffentlich morgen 😉 )

Video & Photo Gallerie vom (Gay) Pride Amsterdam 2017

Aber dann war es endlich soweit! Am Samstag um 13:00 Uhr sollte endlich die berühmte Canal Boot Parade statt finden. In diesem Jahr mit einer Neuerung: die bunten Boote und Floße sollten diesmal vom Schifffahrtsmuseum Amsterdam starten und vom Osten kommend nach Westen fahren, selbstverständlich über die Amstel und die Prinsengracht. So viele Farben, fröhlich tanzende, lachende und friedliche Menschen waren auf und neben den Kanalbooten zu sehen. Und wir tanzten mit ihnen einfach mit. Hier und da ein Klapps auf den Po, ein Foto mit Karls Einhornrucksack und viel Spaß beim bunten Programm auf den insgesamt 80 Booten. LGBTQ+ kann eine ganze Stadt, ja ein ganzes Land samt Einwohner eigentlich nicht mehr sein. Kein Wunder auch, denn die Niederlande waren ja schließlich auch das erste Land weltweit, dass die gleichgeschlechtliche Ehe inklusive Adoption vor dem Gesetz völlig gleichgestellte, und das bereits seit 2001. In diesem Jahr haben wir übrigens neben ein paar bunten Schnappschüssen und Videomitschnitten unseren Fokus auf die Menschen, die Gesichter, ja die Teilnehmer verschiedenster Länder, Nationalitäten, sexuellen Orientierung und Fetische während des CSD in Amsterdam festgehalten. Viel Spaß mit unseren Fotos und Videos der Kanalparade 2017 in Amsterdam:

 

Klickt einfach auf die Bilder, um diese größer sehen zu können!

 

Unser 1:00 Minuten langes Video der Gay Kanal-Pride Parade Amsterdam 2017

Klickt einfach auf die Bilder, um diese größer sehen zu können!

 

Unsere Lienblingsfotos der Kanalboote während der Parade 2017

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Couple of Men Gay Pride Trips Gay Pride Helsinki LGBTQ Festival Parade 2016 © CoupleofMen.com

A Gay Couple’s Pride Trips – Love Kiss | Gay Pride Helsinki © CoupleofMen.com

Unsere Gay Pride Trips weltweit

Wir werden oft gefragt, warum wir für die Gay Pride bzw CSD Veranstaltungen um die Welt reisen. Nun, das hat gleich mehrere Gründe. Zum einen ist es einer der besten Möglichkeiten die LGBTQ+ Community vor Ort kennen zulernen, zum anderen konnten wir in der Vergangenheit eine Stadt aus einem ganz anderen, farbenfrohen und schwulen(un)freundlichen Blickwinkel erleben. Dazu kommt natürlich die Tatsache, dass wir der Tradition folgend für gleiche Rechte, gegen Diskriminierung und für Akzeptanz und bedingungslose Liebe zwischen zwei Menschen auf die Straße gehen, zusammen mit Menschen aus der ganzen Welt. In diesem Jahr waren Karl dafür bereits zum Baltic Pride in Tallinn. Davor haben wir gemeinsam die Gay Pride Festivals in Tel Aviv (Israel), Helsinki (Finnland), Jasper (Kanada) und San Francisco (USA) besucht.Hier geht’s zur vollständigen Übersicht unserer Gay Pride Reisen um die ganze Welt >

Feiern nach der Kanalparade 2017 an der Westerkerk/ am Homomonument

Doch auch wenn die Kanalparade ging, die Party war noch lange nicht vorbei. Wie jedes Jahr machten wir uns auf mit Freunden und Bekannten zwischen der Westerkerk und dem Homomonument bis in den Abend zu tanzen und uns zu amüsieren. Zusammen mit LGBTQ+ Gästen aus der ganzen Welt, ein paar Bechern gutem Bier und köstlichen belgischen Fritten kann die Partynacht beginnen. Übrigens feiert das Homomonument 2017 bereits das 30-jährige Bestehen. Ein extra Grund zu feiern und natürlich auch den Opfern von Gewalt gegen LGBTQ+ Menschen auf der ganzen Welt zu gedenken. Für uns wird ob in Amsterdam oder wo auch immer in der Welt der Kampf für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung weitergehen und zu unseren Gay Reiseblog dazu gehören.  Und mit kleinen Schritten kommen wir voran, wie zum Beispiel mit der Einführung der gleichgeschlechtichen Ehe oder auch „Ehe für Alle“ in Deutschland.

 

Klickt einfach auf die Bilder, um diese größer sehen zu können!

Sonntag, der letzte Tag der Amsterdam Pride Woche 2017: Tea-Dance at Rosario

Wer den Amsterdam Gay Pride richtig abschließen möchte, der sollte die XXL Pride Version der beliebten Sonntags-Partyreihe Rosario – Gay Pride XXL – Festival Edition nicht verpassen. Nach unserer Partynacht auf der „Bear Necessity“ und einem langen gemütlichen Morgen auf dem Sofa, trafen wir uns also zum After-Show Bier da wo alles vor genau einer Woche begann, im Vondelpark am Teehaus. Bei prächtigem Spätsommerwetter und der richtigen musikalischen Untermalung, stießen wir auf eine erfolgreiche Pride Woche 2017 an. Die ruhige Stimmung und die Anwesenheit all unsere Freunde trug zum passenden Ausklang des Gay Pride Amsterdam 2017 bei. Danke an das Rosario-Team. Wir freuen uns schon auf die nächste Party mit euch!

 

 

No posts were found.

Unsere besten Fotos Videos Gay Pride Amsterdam 2017

Auch in diesem Jahr übertraf der Gay Pride in Amsterdam wieder all unsere Erwartungen. Wir können uns wirklich glücklich schätzen, in so einer wunderbaren, schwulenfreundlichen Stadt in Europa zu leben und uns zu hause fühlen können. Auch wenn wir nicht sagen können, dass hier ALLES 100% gay-friendly ist, da es immer wieder leider auch zur Gewalt vor allem gegen Schwule kommt, können wir uns keinen sichereren Ort auf der Welt zum Leben vorstellen, als die Niederlande und Amsterdam. Denn hier ist man nicht nur gleichgestellt, sondern auch auf die Polizei ist Verlass. Aber man soll ja bekanntlich niemals nie sagen, denn wir haben noch längst nicht alles von der Welt gesehen entdeckt! Auf die nächsten Reiseabenteuer und Gay Pride/ CSD Trips freuen wir uns schon! Bis bald also!

Wenn du mehr über unsere Gay Reisen in und um Amsterdam wissen willst, folge uns einfach auf FacebookTwitterYouTube und Instagram und bleibe immer aktuell informiert. Wir sehen uns in Amsterdam!

Karl & Daan

August 2, 2017
Gay Fahrradtour | Amsterdam – Muiden – Festungsinsel Pampus
Unsere Gay Fahrradtour Amsterdam Muiden Pampus - Amsterdam im Sommer ist wirklich die beste Jahreszeit,...
November 15, 2017
Australien sagt Ja! zur Ehe für Alle! Wir gratulieren der australischen LGBTQ+ Community
Großartige Neuigkeiten aus Downunder: Die Australier haben gewählt und sagen klar und deutlich Ja!...

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *