fbpx

Scrollen Sie nach unten, um mehr zu lesen!

A Couple of Men
Gay Couple Travel Blog

Willk
ommen! Wir sind Karl und D
aan aus Amsterdam.


_______________________________________

Latest Travel Posts

_______________________________________

Gay-Friendly Hotels

_______________________________________

Restaurants & Bars

_______________________________________

Activities in & out

_______________________________________

Gay Pride Trips

Klickt hier für mehr!   >>     

Whistler Pride Ski Festival Whistler Pride Gay Skiwoche Whistler Pride Gay Skiwoche Couple of Men - Winter Trip to Canada for Whistler Pride and Ski Festival 2019 © Coupleofmen.com

Highlights der Whistler Pride Gay Skiwoche 2019

  Unsere Whistler Pride Highlights 2019 – Es scheint zur Gewohnheit zu werden, dass wir das neue Pride Jahr mit einer Reise nach Kanada beginnen. Denn wenn wir ehrlich sind, finden wir einen Trip in die Winterberge zu einer Gay Skiwoche einfach die beste Möglichkeit, das Gay Reisejahr 2019 einzuläuten und so richtig in Reisestimmung zu kommen. Wintersachen, retro Skioverals und Kameras eingepackt und schon geht es los nach Vanvoucer und von dort mit einem kleinen Bus nach Whistler, zur 27. Whistler Pride Gay Ski Week in den Whistler Mountains, British Columbia.

Die erste Gay Pride der Saison bringt Lesben, Schwule und Queers aus der ganzen Welt zusammen, um stolz, gleichberechtig und in Liebe mit der gesamten LGBTQ+ Community den kanadischen Winter zu feiern und den Regenbogen ins Winterwunderland Nordamerikas zu bringen. Begleitet uns auf unserer ersten Reise im Jahr 2019 und erlebt das Winter Pride Festival „Whistler Pride Gay Skiwoche“ durch die Augen von Couple of Men. (Hauptfoto im Pan Pacific Whistler)

Best of Whistler Pride Gay Ski Week 2019

Das Winterprideevent Whistler Pride and Ski Festival findet im Skigebiet Whistler Blackcomb statt, das zu den größten Skigebieten der nördlichen Hemisphäre gehört und sich vor allem in der Wintersaison über reichlich Schnee freuen kann, besonders im Januar. Und auch wir hatten Glück, denn pünktlich mit unserer Anreise, brachte ein Schneefront reichlich Neuschnee in den Westen Kanadas. Doch schon am folgenden Tag, unserem ersten Tag auf der Skipisten, war der Himmel blau und die Sonne lachte und strahlte durch die dick verschneite Winterlandschaft. Die Kanadier nennen einen Tag wie diesen, mit frischem Pulverschnee und kristallblauen Himmel, auch einen „Blue Bird Day“. Aber das war nur einer der folgenden Höhepunkte des diesjährigen Whistler Pride Events. Der kanadische Wellness-Hot Spot Scandinave Spa, die beeindruckende Peak2Peak Gondel, die Furrocious Fetish und Military Party, die Comedy-Show mit Pam Ann und natürlich das große Finale, die Schneeball durften natürlich auf unsere Liste nicht fehlen. Doch jetzt viel Spaß in Whistler!

 

Gay Ski Week Whistler Pride Canada © Karl Krause/ Daan Colijn. Copyright Information: It is not allowed to use, alter, transform or build upon our images or written content without our permission. If you are interested in a commercial or non-commercial/ editorial use of our images, videos or texts, please contact us before doing so. We gladly provide you with our rate card.

Gemeinsam hissen wir die Regenbogenfahne auf dem Whistler Mountain © coupleofmen.com

#1 Mit Delta über nach Vancouver (und zurück)

Doch bevor unser schwules Skiabenteuer beginnen sollte, mussten wir (natürlich) noch den Atlantik und ganz Kanada überqueren, um bis zur Pazifikküste, nach Vancouver, zu fliegen. Und wieder viel unsere Wahl auf den Airline-Verbund Skyteam Airline Alliance mit KLM (Royal Dutch Airlines), Delta Airlines und Air France. Wir fliegen gern mit Delta, einer Fluggesellschaft, die die LGBTQ+ Community schon seit Jahren unterstützt. Nach einem 10-stündigen Flug kamen wir schließlich sicher und gesund in Vancouver an. Nach einer 2,5-stündigen Busfahrt, erreichten wir Whistler mit einem ersten Blick auf die verschneiten Skiberge Whistler und Blackcomb.

Reiseplanung:  Flugangebote nach Vancouver/ Seattle

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ɢᴀʏ ᴛʀᴀᴠᴇʟ ʙʟᴏɢ ᴄᴏᴜᴘʟᴇ ᴏғ ᴍᴇɴ (@coupleofmen) am

 

#2 Übernachten in einer Lodge mit Bergblick

Nachdem wir uns von Vancouver aus auf den Weg entlang der malerischen Küste nach Norden in die schneebedeckten Berge gemacht hatten (und ja, das hat uns nur 2,5 Stunden gekostet), kamen wir in unserer Lodge mitten im Zentrum von Whistler Village an. Der Schneefall wurde mit jedem Kilometer in Richtung Whistler heftiger, sodass unsere Reise auch etwas länger dauerte, als gewöhnlich. Was wir nicht wussten, war, dass wir am nächsten Morgen mit einem unglaublichen Blick über die tief verschneiten Hänge der Whistler Berge aufwachen würden. Unser Tipp: Wählt eine Unterkunft mit Bergblick, Küchenbereich, Ski-und Snowboardschließfächern und kurzen Wegen zu den Skipisten, wie zum Beispiel in unserem Hotel. Wir übernachteten im Pan Pacific Village Center, das wir auf jeden Fall für eure Reise nach Whistler im nächsten Jahr empfehlen können (oder natürlich auch für jede andere Reisezeit).
Reiseplanung:  Hotel Deals in Whistler BC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Beitrag geteilt von ɢᴀʏ ᴛʀᴀᴠᴇʟ ʙʟᴏɢ ᴄᴏᴜᴘʟᴇ ᴏғ ᴍᴇɴ (@coupleofmen) am

# 3 Skifahren & Snowboarden in Whistler-Blackcomb

Wie bereits angedeutet, hatten wir in diesem Jahr großes Glück mit dem Wetter vom ersten Skitag an. Wintersport an einem Blue Bird Day ist einfach nur unglaublich toll! Blauer Himmel, Pulverschnee auf den Hängen in ganz Whistler-Blackcomb, kühle Temperaturen unter null Grad Celsius und ein irrer Ausblick mit Weitsicht über die Berge des Garibaldi und Callaghan Lake Provincial Park, und das den ganze Tag lang. Durch den Jetlag waren wir schon früh auf den Beinen und gehörten zu den Ersten, die dick eingepackt und aufgeregt zu den Liften und Gondeln des Skigebietes pilgerten. Für Daan buchten wir vorsichtshalber einen Skikurs, während Karl mit seinem Snowboard das weiße Gold auf anspruchsvolleren Abfahrten genoss. Das coole an diesem Skigebiet sind die zwei separaten Skiberge, die mit der Peak2Peak Gondel miteinander verbunden sind. Die Gondelbahn hält dabei den Weltrekord für die längste freie Spannweite zwischen zwei Seiltürmen, nämlich 3.03 km! Eine Fahrt mit der Peak2Peak Gondel ist im Skiüass inkludiert und eignet sich ahervorragend, um atemberaubende Fotos mit Blick auf die schneebedeckten Whistler-Berge zu schießen. Was für ein fantastischer Wintertag in Britisch Kolumbien!

Reiseplanung: Ski Rentals at Whistler Blackcomb

 

 

#4 Entspannung pur im Scandinave Spa Whistler

Ruhe bitte, wir entspannen. Nach einem Tag auf der Skipiste, entschlossen wir uns, unsere Muskeln eine Pause zu gönnen und unsere müden Beine im Scandinave Spa Whistler aufzuwärmen. Das Spa- und Wellnesszentrum liegt nur etwa 10 Minuten vom Whistler Village Center entfernt eingebettet im kanadischen Wald. Halbnackt in Badehose und Bademantel gepackt, stand am heutigen Tag nur eines auf dem Programm: Nichts tun und in den heißen Pools und Saunen den herrlichen Blick über das Tal zu genießen. Chill-out-Musik, gesundes Snacks und Drinks, und bequeme Sitz- und Liegemöglichkeiten boten ausreichend Gelegenheit einfach nur zu dösen, zu schlafen oder in winterlichen Erinnerungen der vergangenen Stunden zu schwelgen. Gut zu wissen: Das Wellness-und Spa-Center öffnet täglich um 10 Uhr und bietet die Möglichkeit, Bademänetl, Handtücher und Badelatschen auf dem Gelände zu mieten bzw. zu kaufen und es sich in dem kleinen Restaurant mit gesunden Speisen, Getränken und mit Blick über Berge gut gehen zu lassen.

Reiseplanung: Scandinave Spa in Whistler

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ɢᴀʏ ᴛʀᴀᴠᴇʟ ʙʟᴏɢ ᴄᴏᴜᴘʟᴇ ᴏғ ᴍᴇɴ (@coupleofmen) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ɢᴀʏ ᴛʀᴀᴠᴇʟ ʙʟᴏɢ ᴄᴏᴜᴘʟᴇ ᴏғ ᴍᴇɴ (@coupleofmen) am

#5 Leder, Harness, & mehr auf der Furrocious Party

Auch die härtesten Wintersportler der LGBTQ+ Community suchen ein bisschen Abwechslung vom kandischen Winter im Schnee. Glücklicherweise plant das Whistler Pride und Ski Festivals einige Events, Partys, Shows und T-Dance Après-Ski-Events während der Pridewoche in Whistler. Eines unsere Tanz-Highlight ist natürlich die Furrocious-Party, der sogenannte Military und Fetisch-Ball. Wir wussten noch aus dem letzten Jahr, dass bei dieser Party wirklich jeder Fetisch auf der Tanzfläche vertreten sein würde. Und so war es dann auch. Wir zogen unsere Lieblings-Lederoutfits an und hinaus ging es in die Nacht. Gut zu wissen: Startet eure Partynacht nicht zu spät, denn in Kanada müssen Partys und Tanzveranstaltungen bereits um 2 Uhr morgens per Gesetzt die Bar und Türen schließen.

Mehr Fotos von der Furrocious-Party auf Whistler Pride – Facebook hier >

 

 

#6 Lacht euch kaputt bei der Comedy night

Jedes Jahr auf’s Neue veranstaltet das Whistler Pride & Ski Festival eine Comedy-Nacht, zu der international bekannte Comedians aus aller Welt eingeladen sind. Im letzten Jahr war es Comedy-Star Margaret Cho, die das Publikum zu Lachen bringen durfte. In diesem Jahr war es wieder die anzügliche, australische Komikerin Pam Ann alias Caroline Reid, die das Kongress-Zentrum in Whistler zum Beben brachte. Im Visier  waren wirklich alle: Schwule, Lesben, Heteros, Tops, Bottoms, Schwarze, Weiße – kurzum jeder, der für Humor auch deutlich unterhalb der Gürtellinie etwas übrig hat. Es blieben auch (fast) keine Augen trocken. Trotzdem des gewöhnungsbedürftigen Humors von Pam Ann gilt die jährliche Comedy-Nacht als einer der Höhepunkte des Whistler Pride and Ski Festivals.

 

 

#7 Winterspaß mit Adrenalin und TAG Whistler

Wisst ihr, was noch besser ist, als ein Zip-Line Abenteuer? Richtig, Zip-Lining im Winter! Zum zweiten Mal konnten wir das Whistler Winterabenteuer mit dem Team der „The Adventure Group (TAG)“ erleben, bei dem wir angeschnallt an ein Drahtseil über die schneebedeckten Berge und Baumwipfel des Garibaldi Provincial Parks hinweg flogen. Nachdem wir es im letzten Jahr beim TAG Zip-Lining Adventure mit heftigen Schneefällen zu tun hatten, verwöhnte uns Kanada diesmal mit einem einmaligen Blick über die verschneiten Bergen! Für uns war es also genau das richtige Wintererlebnis in diesem Jahr und definitiv nicht unser letztes.

Reiseplanung: Winter Fun with TAG Whistler

 

 

#8 Schwingt die Regenbogenfahne bei der Pride Parade

Es ist ein tolles Gefühl das Pride-Jahr mit unserer ersten Gay Pride Demonstration schon im Januar einzuläuten. Ja, ihr habt richtig gehört: Teil des Whistler Pride und Ski Festivals its eine Regenbogenparade auf den Skipisten von Whistler Blackcomb mit einem anschließenden Marsch durch die Innenstadt von Whistler. Dazu treffen sich die bunt gekleideten Skifahrer und Snowboarder ausgerüstet mit Regenbogenfahnen und Trillerpfeifen an der Mittelstation der Whistler-Gondel, bevor sich die bunte Parade von dutzenden Wintersportlern bergab begibt, um weiter durch die Stadt zu marschieden. Einfach nur ein tolles Gefühl und für uns immer noch der wichtigste Teil der gesamten Gay Skiwoche. Wir hoffen, dass Whistler Pride dafür sorgen wird, dass ihr Winter-Pride März 2020 noch größer und noch bunter in allen Regenbogenfarben erstrahlen wird! Aber vorerst: Happy Pride 2019, Whistler! Möge es ein großartiges Jahr voller Erfolge und Errungenschaften für die LGBTQ+ Community in Kanada, Nordamerika und der ganzen Welt werden! Vielen Dank für die Liebe, die wir mit allen teilen konnten und das tolle Gefühl so farbenfroh und stolz bei dieser Winterwoche dabei sein zu können.

.

 

 

# 9 Höhepunkt der Whistler Gay Skiwoche: SNOWBALL

Doch mit der Prideparade ist die Gay Skiwoche in Kanada noch nicht vorbei! Noch am selben Tag feiert die LGBTQ+ Community zusammen Freunden Menschen voller Stolz und Liebe beim jährlichen SNOWBALL, das Event-Highlight in Whistler. Weiße Einhörner, sexy (einheimische) Bären in Onesie-Einteiler, Fetisch-Liebhaber oder einfach lässig gekleidete Partyfans – alles ist möglich und jeder, wirklich jeder ist bei der großen Abschlussveranstaltung im Kongresszentrum in Whistler Village willkommen. Einen großen Unterschied zu allen anderen Partyveranstaltungen während der Whistler Pride Week gibt es: Die Party ist nicht schon um 2 Uhr vorbei! Wir feierten gemeinsam mit Freunden aus Kanada, den USA und aus aller Welt bis in die frühen Morgenstunden, genauer gesagt bis 4 Uhr morgens. Happy Pride Whistler 2019!

 

Mehr Fotos vom SNOWBALL auf Whistler Pride – Facebook hier >

 

 

# 10 Verbringt ein paar Extra-Nächte in Vancouver

Fairmont Waterfront mit Blick über den Stanley Park & Hafen

Aber unsere Reise war noch nicht zu Ende, im Gegenteil! Wie schon im letzten Jahr gönnten wir uns ein paar zusätzliche Tagein Vancouver. Als größte nordamerikanische Hafenstadt fühlt sich Vancouver mit all seinen vegetarischen Restaurants, seinen alternativen, coolen und hippen Ecken  und der engen Verbindung zur Natur mit Vancouver Island und den umliegenden Gebirgszügen, fast schon wie ein zu Hause für uns an. Darum entschieden wir uns diesmal für das Fairmont Waterfront direkt am Hafen in Downtown Vacouver. Nachdem wir bereits in der Vergangenheit wirklich gute Erfahrungen in anderen Fairmont Hotels in Kanada, wurden wir auch diesmal nicht enttäuscht. Mit der Bed & Breakfast-Combo und dem tollen Ausblick auf den Stanley Park und den Teile des Hafens und auf die Uferpromenade, konnten wir das erleben, für was Vancouver so berüht ist: Die Verbindung vom Pacific zu den schneebedeckten Bergketten von Cypress Provincial Park und Mount Fromme. Das Frühstück war einfach nur himmlisch und wir genossen die Möglichkeit, im Januar draußen im Pool auf dem Dach zu schwimmen, und dabei von der beeindruckenden Skyline von Downtown Vancouver umringt zu sein. Nach einer Woche Schnee war ein bisschen Luxus in Vancouver einfach genau das, was wir brauchten.

 

 

Entdeckungstour Downtown, Granville Island & Vancouver Beach

Unsere Entdeckungstour in Vancouver begann mit einem Besuch des „Digital Orca“ von Douglas Coupland, einem Kunstprojekt, das direkt am Wasser bei der Burrard Landing aufgestellt wurde. Von dort aus machten wir einen langen Spaziergang einmal durch Downtown Vancouver über die Burrard Street Bridge. Nach eine Links-Schwenk biegen wir ab nach Granville Island. Diese kleine Halbinsel mit dem Namen Granville Island wirkt auf uns wie die  Schatzinsel Vancouvers mit ganz viel Street Art, super niedlichen und hippen Geschäften und versteckten Restaurants, Märkten und Bars. Nach ein paar Schnäppchen und Erinnungsmitbringseln, gönnen wir uns ein paar leckere Snacks bevor wir mit den kleinen, super niedlichen Fähren „False Creek Ferries“ bis zur Anlegestelle am Seemuseums schipperten. Die Tickets für eine Fahrt könnt ihr direkt beim Käpten erwerben, am besten in bar oder mit der Kreditkarte am Anleger. Vom Maritime Museum aus machten wir uns auf den Weg entland des Vancouver Beaches dem Sonnenuntergang entgegen. Die letzten warmen Sonnenstrahlen erhaschen wir auf dem Jericho Pier, wo wir Fischern beim Fischen, Möven beim Kreischen und sogar einem Seehund beim schwimmen zusehen.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ɢᴀʏ ᴛʀᴀᴠᴇʟ ʙʟᴏɢ ᴄᴏᴜᴘʟᴇ ᴏғ ᴍᴇɴ (@coupleofmen) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ɢᴀʏ ᴛʀᴀᴠᴇʟ ʙʟᴏɢ ᴄᴏᴜᴘʟᴇ ᴏғ ᴍᴇɴ (@coupleofmen) am

Männerpaar auf Reisen.

Willkommen! Wir sind Karl & Daan und das ist unser Reiseblog für Schwule. Folgt unserem Abenteuer!

Newsletter: Sign Up Now!




Folgt uns auf YouTube



Prost und eet smakelijk!

Vegetarisch für Daan, ein guter biologischer Burger für Karl kombiniert mit einem guten Bier. Wir sind immer auf der Suche nach den besten Plätze für Frühstück, Mittagessen und Abendessen weltweit. Guten Appetit!

Folgt uns auf YouTube

Twitter @coupleofmen

Unsere Reise zur Whistler Pride Gay Skiwoche in Kanada

Es war fantastisch, wieder im Winterwunderland der kanadischen Provinz British Columbia zu sein. Und wir lieben die Kanadier wegen ihrer Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und der positiven Einstellung gegenüber der LGBTQ+ Community. Ein besonderes großes Dankeschön geht an Sunil und Tom von der Whistler Pride Gay Ski Week, Mirae vom Pan Pacific Whistler Village Center und an unsere wunderbare Freundin Barb aus Vancouver, der liebste Mensch auf Erden, mit dem es einfach nur wunderbar ist Vancouver aus den Augen einer echten Vancouveranerin zu entdecken. Nur zur Info, Barb Snelgrove ist eine vor allem in Kanada sehr bekannte und beliebte Radio-Moderatorin sowie Twitter und LGBTQ+ Influencerin, die wirklich über die besten Locations, LGBTQ+ Events und hidden Gems in und um Vancouver Bescheid weiß. Kanada als eines der LGBTQ+ und schwulenfreundlichsten Länder der Welt fühlt sich für uns bereits wie ein zu Hause an.Vancouver, wir haben dich wirklich ins Herz geschlossen. Und wir können es kaum erwarten, dich auch mal im Sommer besuchen zu kommen. (Vielleicht ja zum Pride!?)

Willst du mehr von uns beiden, einem schwulen Reise-Blogger-Paar aus Europa, erfahren oder sehen? Dann folge uns auf  InstagramTwitterYouTube und Facebook! Wir sehen uns bei der nächsten Gay Skiwoche in Kanada, den USA oder Europa und bei einem unserer nächsten Pride-Ausflüge überall in der Welt!

Offizielle Webseiten:
Whistler Pride & Ski Festival: whistlerpride.com/
Facebook Whistler Pride: facebook.com/whistlerpride/
Instagram Whistler Pride: instagram.com/whistlerpride/

März 1, 2019
4 Abenteuer an den Niagara-Fällen in Kanada
Unsere 4 Top-Erlebnisse an den Niagara-Fälle in Ontario – Die Region der Niagara-Fälle ist...
März 12, 2019
Keukenhof Reiseführer: Tulpenblüte in Holland
Unser Tag im ‘Garten von Europa‘, im Keukenhof zur Tulpenblüte in Südholland. Der Winter...

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.