fbpx

Scrollen Sie nach unten, um mehr zu lesen!

A Couple of Men
Gay Couple Travel Blog

Willk
ommen! Wir sind Karl und D
aan aus Amsterdam.


_______________________________________

Latest Travel Posts

_______________________________________

Gay-Friendly Hotels

_______________________________________

Restaurants & Bars

_______________________________________

Activities in & out

_______________________________________

Gay Pride Trips

title-image

Couple of Men Tag

Nachdem wir jahrelang als offen schwules Paar um die Welt gereist sind, um unsere Erfahrungen auf unserem Blog und in sozialen Medienplattformen auszutauschen und anderen LGBTQ+-Reisenden Ratschläge und Tipps zu geben, standen wir kurz davor, eine der größten Ehrungen zu erhalten, die ein Reise-Blog wie Couple of Men überhaupt bekommen kann – den Best in Travel 2021 LGBTIQ+ Storyteller Award von Lonely Planet.

INDIEN: Es sind jetzt einige Tage vergangen seit dem ich wieder zurück in Deutschland bin. Ich sitze an meinem Schreibtisch, leise, instrumentale Musik in Hintergrund versetzt mich in eine ausgeglichene Stimmung und beim Durchblättern der unzähligen, farbenfrohen, widersprüchlichen und krassen Fotos aus Indien werde ich etwas wehmütig. Krass, dabei beschreibt dieses Wort nicht einmal annähernd das, was ich in den letzten vier Wochen gesehen und erlebt habe. Es hinterlässt Spuren, nicht nur physisch, und bezaubert, gibt Kraft und lässt einen nicht nur einmal an das eigene Leben nachdenken, zu Haus, in Reichtum, Struktur und Sicherheit.

Lange habe ich damit gerungen was denn die beste und vor allem sicherste Art und Weise ist, unser Regenbogen-Familienglück mit euch und der Welt zu teilen. Möchten wir doch unsere Familien und natürlich vor allem unsere Kinder schützen. Die wichtigste Motivation für diesen Artikel, also mein Outing als Papas quasi, war dann letztendlich die Möglichkeit, auf die vielen Fragen aus der Familie und von Freunden eine Antwort geben zu können, und um weitere Regenbogenfamilien mit Kinderwunsch zu unterstützen. Denn wie ihr euch sicher vorstellen könnt, erhielten wir nach einem privaten Post eines Ultraschallbildes unzählige Nachrichten von Freunden und Familienangehörigen, die