fbpx

Scrollen Sie nach unten, um mehr zu lesen!

A Couple of Men
Gay Couple Travel Blog

Willk
ommen! Wir sind Karl und D
aan aus Amsterdam.


_______________________________________

Latest Travel Posts

_______________________________________

Gay-Friendly Hotels

_______________________________________

Restaurants & Bars

_______________________________________

Activities in & out

_______________________________________

Gay Pride Trips

Gay Pride Reisen

Wir leben in einer neuen Realität, die einer globalen Bedrohung ausgesetzt ist, einer mikroskopisch kleinen. Menschen auf der ganzen Welt müssen sich auf eine für viele von uns völlig unbekannte Situation einstellen. Von einem Tag auf den anderen durften wir alle unsere eigenen Häuser nicht verlassen (nur aus notwendigen Gründen), unsere eigenen Familien und Freunde nicht mehr besuchen und natürlich nicht mehr reisen.

Unsere Top 7 Gay Events in diesem Jahr – Es sieht ernsthaft so aus, als ob das Jahr 2020 ein großartiges Jahr sein wird, um LGBTQ+ Events weltweit zu feiern! Wir haben für das erste Jahr der zwanziger Jahre sieben großartige LGBTQ+ Events ausgewählt, zu denen wir selbst gern reisen würden. Bist du bereit für die erste Ausgabe des Pride of the Americas oder des EuroPride in Griechenland? Oder möchtest du lieber die 42 neuen Songs des European Song Contest in Rotterdam live mitsingen? Wie wäre es mit einem internationalen LGBTQ+ Festival in Deutschland mit Künstlern aus aller Welt?

Auch in diesem Jahr stand der Besuch von Gay Pride Paraden und CSD Events auf der ganzen Welt auf unserer Gay Travel Bucketliste ganz oben. Wir sind stolz darauf, dass wir gemeinsam Hand in Hand mit unserer Regenbogenfahne auf insgesamt sechs Gay Pride Paraden in diesem Jahr dabei waren. Von Kanada, den USA über Schweden bis nach Amsterdam unterstützten wir damit die LGBTQ+ Community vor Ort bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und Akzeptanz und setzten damit die LGBTQ+ Geschichte der zahlreichen lesbischen, schwulen, trans und queeren Aktivisten fort.

Jeder kennt sie, denn in der LGBTQ+ Community haben sie fast schon so etwas wie einen Legenden-Status. Die folgenden Personen (hetero, lesbisch, schwul, queer, nicht binär) haben sich aktiv für die Gleichstellung von Schwulen und Lesben eingesetzt, haben für LGBTQ+ Rechte gekämpft und auf ihre ganz besondere Art dafür gesorgt, dass Aufmerksamkeit für Respekt und Liebe gewonnen werden konnte. Neben den bekannten und auch weniger bekannten Aktivisten_Innen der LGBTQ+ Community, haben sich diese 12 Persönlichkeiten auf ihre teilweise ganz persönliche Art und Weise auch abseits von Gay Pride und CSD Events der LGBTQ+ Geschichte verschrieben. Deswegen stellen wir euch auf

er 2019 bei jeder Gay Pride und jedem CSD in Deutschland dabei sein will, der sollte sich am Besten schon mal von Mai bis Ende September freinehmen. Dazu zeigen sich zahlreiche Städte Europas, aber auch weltweit in bunten Regenbogenfarben und die LGBTQ+ Community demonstriert und feiert für Gleichstellung, Liebe, Toleranz und Verständnis. In diesem Jahr feiern Lesben, Schwule, Queere, Trans- und Intersexuelle das 50. Jubiläum der Stonewall Aufstände auf der Christopher Street in New York. Ausgerüstet mit Postern, Regenbogenfahnen, Trillerpfeiffen und Konfetti ziehen dazu nicht nur zum World Pride in New York wieder tausende Mitglieder und Verbündete der LGBTQ+

Diese 10 Personen haben für die LGBTQ+ Bewegung Geschichte geschrieben - Der Weg in die richtige Richtung beginnt immer mit einem ersten Schritt – und den gehen meist sehr mutige Menschen, die mit den gegebenen Umständen nicht einverstanden sind. Auch der Kampf der LGBTQ+ Community für Gleichberechtigung, Toleranz und Akzeptanz auf den zahlreichen Gay Pride und CSD Paraden begann mit einem kleinen Schritt.

Ausgelassene Menschen, die auf der Straße feiern, bunte Kostüme, Küsse und Händchen halten und über allem weht die Regenbogenfahne. So sieht es mittlerweile aus, wenn in den großen Städten Europas und der Welt die Gay Pride (in Deutschland auch CSD genannt) gefeiert wird. Allerdings war es nicht immer so, dass die LGBTQ+ Community die Möglichkeit hatte, ihre Liebe, Zuneigung und Identität offen auszuleben und zu zelebrieren. Bis dahin war es ein langer und bestimmt nicht einfacher Weg.Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Aufstands im Stonewall Inn in New York City, der den Beginn der LGBTQ+ Bewegung markiert, stellen wir mit diesem